Best viewed with JavaScript enabled!

Entwicklung

Entwicklungs­dienstleistungen


Optik-Design und -Simulation

Codion Optics verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei Konzeption und Design optischer Systeme. Neben Spektrometern unterschiedlichster Art, welche unsere historische Kernkompetenz als Spin-Off des Leibniz ipht darstellen, entwerfen wir für Sie auch eine Reihe weiterer optischer Systemarten. Hierzu kommt in komplexeren Situationen neben den bekannten Design-Systemen Zemax OpticStudio® und ggf. Code V® auch proprietäre Simulations- und Optimierungs-Software zu Einsatz, welche für praktisch jede Aufgabenstellung im Bereich des Optikdesigns angepasst werden kann. Bei Bedarf können auch objektseitige optische Vorgänge, wie z.B. Lichttransportprozesse in Proben, Streuvorgänge etc. modelliert und in die Systemoptimierung einbezogen werden. Unsere Designs werden selbstverständlich unter den Aspekten der günstigen Herstellbarkeit sowie bestmöglicher Toleranzeigenschaften im Bezug auf Herstellungsschwankungen und äußere Einflüsse im Rahmen realer Einsatzbedingungen entworfen, optimiert und simuliert.

Wir entwerfen für Sie:

Unsere Optik-Werkzeuge:

  • Zemax OpticStudio®
  • Code V® (auf Wunsch)
  • Proprietäre Software (CPU/GPU) für
    • Systemoptimierung inkl. Toleranz-Optimierung
    • Strahlen- und wellenoptische Simulation inkl.
      • Simulation von Schichtsystemen
      • Gittersimulation
      • Simulation von Mikrostrukturen
    • Modellierung optischer Prozesse in Proben
    • Simulation komplexer, zeitveränderlicher Systeme mit Scan-Einheiten, veränderlichen Proben etc.

2D FDTD grating simulation

2D FDTD grating simulation © A. Wuttig/Codion Optics

Vom optischen Design zur Hardware


iPhone based optical Photometer device (Cad view)

iPhone® based Photometer device (CAD view). ©A. Wuttig/Codion Optics

Optisches und opto-mechanisches Design bilden im Idealfall eine konzeptionelle Einheit. Wir sind in der Lage, diesen Anspruch in einem ganzheitlichen Design-Ansatz zu realisieren und ihre Idee für eine Baugruppe oder ein Gerät als Design, Prototyp oder Kleinserie umzusetzen. Bei der Umsetzung in reale Hardware können wir auf ein umfangreiches Netzwerk an hochspezialisierten Auftragsfertigern zurückgreifen. Eine Komplettierung der Hardware mit Elektronik sowie Firm- und Software ist je nach Anforderungen möglich. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Vorbereitung einer Volumenproduktion oder bei der Integration unserer Ergebnisse in Ihr Produkt.

Wir bieten an:

  • Systemkonzeption oder Konzeption von Teilsystemen
  • Optik-Design
  • Mechanisches Design (Vorzugsweise Creo Parametric; Solidworks auf Anforderung)
  • Kommunikation mit und Beauftragung von Fertigern
  • Anpassung unserer Elektroniken
  • Erstellung von Ansteuersoftware und Treibern (PC/ Smartphone)
  • Organisation der Prototypenfertigung
  • Erstellung von Justage- und Prüfvorschriften
  • Unterstützung bei der Integration in Ihr Produkt

Unser Kundenkreis

Für unsere Kunden und Entwicklungspartner haben wir bislang unter anderem Entwicklungen auf den Gebieten der chemischen Analytik, Bioanalytik, Kosmetik, Medizin und Sicherheitstechnik durchgeführt. Hierbei reicht die Spanne von der Verbesserung von Teilstrahlengängen innerhalb der Systeme des Kunden bis hin zu vollständigen Geräteentwicklungen.